Sumsebienes Blog

Nadel klappern macht spass

Snamibo: Mix dir deine eigene Snack Box

Durch ein Gewinnspiel  auf dem Blog vom Elternflohmarkt hörte ich das erste Mal von Snamibo.Ich gewann einen 15Euro Gutschein und machte mich noch kurz vor Weihnachten dran mir 2 leckere Snackboxen zu bestellen. Bei Snamibo kann man sich aus über 70 verschiedenen Zutaten seine eigene Snackbox füllen .
Man kann bei den Einzelzutaten wählen zwischen den Kategorien “Süßes”, “Fruchtiges” oder “Salziges”.
In der süßen Abteilung gibt es so Sachen wie Gebrannte Mandeln, Marzipan-Schoko-Kügelchen, Advocaat Eier ,Gebrannte Erdnüsse oder Schokolinsen.
Die fruchtige Ecke lockt mit allerlei getrockneten Früchten wie  Bananen ,Ananas ,Beerenmischung
und Kiwis aber auch ausgefallenere Sachen wie Kokos Würfelinis oder Physalis.
Wer es doch lieber salziger mag, findet in der entsprechenden Kategorie verschiedene Chili Pistazien,
Erdnüsse, Cashews, Pistazien oder Knuspertiere
Also schauten wir uns mal alle Zutaten genau an und kamen zum Schluss auf folgende Boxenfüllungen
 Box1
Snamibo 2979 – Inhalt:
- Gebrannte Mandeln
- Nougat Marzipan Eier
- Rum Trüffeln
- Paranüsse
- Schoko-Spekulatius
- Weihnachtsknusper
Gewicht: 285 gr.
Box 2
Snamibo 3822 – Inhalt:
- Grüner Pfeffer Erdnüsse
- Gianduja Haselnüsse
- Gebrannte Erdnüsse
- Gebrannte Mandeln
- Advocaat Eier
- Rum Trüffeln
Gewicht: 320 gr.

 Die Bestellung ging sehr zügig und eine Lieferung vor Weihnachten war uns auch noch garantiert.alle Zutaten in den Boxen waren sehr lecker bis auf die  Grüne Pfeffer Erdnüsse die waren nicht unser Ding.Den Preis von 8,95 pro Box finde ich auch recht hoch denke es ist mal ok jemand wenn man ne Box verschenken möchte um mal was besonders zu haben .
Aber einen tollen Service finde ich die ganze Sache schon .Mal sehn vielleicht gibts ab und an mal ne Box mit Leckereien.

.

This entry was posted on Donnerstag, Januar 20th, 2011 at 07:04 and is filed under Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply





XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>